Ein „Neuer Auftrag“ Teil 3

Heute berichte ich euch von dem dritten und letzten Teil des „Neuen Auftrages“.

Letztes Mal hatte ich euch vom Gallberg in Düsseldorf Gerresheim berichtet. Heute geht es um eine schöne Tradition im Rheinland und natürlich auch in Düsseldorf.

Es ist sehr interessanter Auftrag, den ich diesmal bekommen habe. Es handelt sich um die Bebilderung eines Buches, das in naher Zukunft erscheinen soll. Das Buch heißt „Düsseldorfer Geheimnisse“ und wird bald in den Buchläden Düsseldorfs erhältlich sein.

Schaut doch mal auf der Homepage vorbei… 

Der Marienkäfer

Komisch, werdet ihr jetzt denken. Was hat ein Marienkäfer mit „Düsseldorfer Geheimnissen“ zu tun und viel mehr noch: was bitte schön mit Tradition?

Lösen wir zunächst das leichtere Rätsel. Was ist eine lange und schöne Tradition im Rheinland? 

Der Karneval!

Und genau hier setzt nun das zweite Rätsel an. Diesmal ging es zum „Haus des Karnevals“ nach Düsseldorf. Mitten in der Altstadt, in einer kleinen ruhigen Gasse, steht es: dieses nette, alte Haus.

Auf der Seite steht in schöner Schrift geschrieben: „Haus des Karnevals“

Genau um diesen Schriftzug geht es in dem oben genannten Buch.

Die Geschichte zu diesem Schriftzug erzählt in dem Buch Herr Stephan Herpens. Im richtigen Leben Zahnarzt in der jecken Zeit ein stolzes Mitglied des Comitee Düsseldorfer Karneval e.V.

Der Auftrag hieß, Herrn Herpens mit Schriftzug für das Buch zu fotografieren. Das sollte eigentlich gar kein Problem darstellen, allerdings ist in der „nicht närrischen Zeit“ das Tragen der Uniform untersagt. Glücklicherweise haben wir dafür eine Lösung gefunden. Nur das entstandene Foto werde ich hier, aus gerade genannten Gründen, nicht zeigen.

Allerdings dachte ich mir, der Schriftzug mit der Lösung des zweiten Rätsels, ist auch eine nettes Motiv.

Schaut euch den Schriftzug genau an und sucht den Marienkäfer. Wer ihn gefunden hat, kann es gerne in den Kommentaren sagen und wenn er mag, auch den Platz des kleinen Tieres verraten.

Wenn ihr sogar wisst, warum dieser Käfer dort im Schriftzug versteckt ist, dann vermerkt das doch auch!

Des Rätsels Lösung werdet ihr auf jeden Fall im Buch finden. Denn dort erzählt Herr Herpens die Geschichte.

Viel Spass beim Suchen…

Wenn ihr Fragen habt, meldet euch oder lasst einfach so einen Kommentar in dem Blog…Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü